Auswandern in die Schweiz

      Auswandern in die Schweiz

      Hallo liebe Freunde und User des BA,

      auch ich bin ausgewandert und zwar in die Schweiz. Sicher, es ist nicht sehr weit weg von Deutschland, aber es ist ein anderes Land mit einer anderen Sprache und Kultur. Der Abschied aus Deutschland war schwer und der Anfang hier in der Schweiz war nicht leicht, doch meine Entscheidung Deutschland zu verlassen, habe ich nie bereut.
      Nachdem ich nun schon ein paar Jahre hier in der Schweiz lebe, habe ich aufgrund eurer Fragen, bzw. Berichte hier im Forum, meine Auswanderung in einem Artikel noch einmal Revue passieren lassen und einen ganz ausführlichen Erfahrungsbericht in "Mein Leben als Migrantin" auf meine HP gesetzt.
      Ich wünsche allen Auswanderen viel Mut, Freude und gutes Gelingen in ihrer neuen Heimat,
      liebe Grüsse
      herzlichst
      Nati

      ...schon mal reingeschaut? Es lohnt sich ganz bestimmt...


      Wenn durch einen Menschen ein wenig mehr Licht und Wahrheit in der Welt war,
      hat sein Leben einen Sinn gehabt.
      (Alfred Delp)
      Der Abschied aus Deutschland war schwer und der Anfang hier in der Schweiz war nicht leicht, doch meine Entscheidung Deutschland zu verlassen, habe ich nie bereut.

      Hi Nati,

      Ich glaube Dir, dass so einen Entschluß zu fassen bestimmt nicht einfach ist.
      Um so mehr freue ich mich für Dich, dass wohl letztendlich alles gut geklappt hast und Du Dich dort sehr wohl fühlst :thumbsup:

      Wir haben hier ja einige User, die aus Deutschland/Österreich und der Schweiz in ein anderes Land ausgewandert sind. Unter anderem nach Thailand, nach Australien, nach Norwegen, nach Island und auch nach Schweden und jetzt auch in die Schweiz. Es ist auf jeden Fall immer wieder eine Freude solche Berichte hier lesen zu dürfen :thumbup:

      In diesem Sinne

      Peter

      Nati Merlin schrieb:


      Der Abschied aus Deutschland war schwer und der Anfang hier in der Schweiz war nicht leicht, doch meine Entscheidung Deutschland zu verlassen, habe ich nie bereut.
      --------------------
      es ist ein anderes Land mit einer anderen Sprache und Kultur.


      Bei mir war es bisschen umgekehrt . Mir viel es nicht schwer der Schweiz den rücken zu kehren und habe es auch noch nie bereut.
      jedoch der Anfang in Thailand war auch nicht leicht und da kommt der zweite zittierte abschnitt von dir ganz passend hin.

      also äs grüäslli id schwizz und heb der sorg äs bizli schwizzerdüzsch chasch jo au scho schriibä has gläsä ;)

      Jürg
      P.s. ex Ostschweizer zwischen den Bodensee und Säntis
      Erlebtes in Thailand auf thaileben.net
      Naturfotos Bilder der Natur
      Gratis Bannerplätze bei http://seitenbummler.npage.de
      Für Hundeliebhaber schnupperseiten.de/

      Wenn jemand denkt er sei ohne Fehler, war das schon sein erster.
      Merci Jürg,
      du bisch scho härzig ;)
      diä Sprahe han i gärn
      Nu es bescht isch imme no de chäs un de Wii un mängisch s Fluache z höare , wie koppfristutz, koppvertori, koppverdammi.. desch is huere güet ...u.sw. :D

      Ade Jürg, I wünsch di an schöana Tag
      un viu Glück
      LG Nati

      ...schon mal reingeschaut? Es lohnt sich ganz bestimmt...


      Wenn durch einen Menschen ein wenig mehr Licht und Wahrheit in der Welt war,
      hat sein Leben einen Sinn gehabt.
      (Alfred Delp)
      Liebe Nati,

      ich finde es toll, wenn man den Mut aufbringt, in ein anderes Land auszuwandern. Als ich noch klein war, wollten meine Eltern eigentlich nach Australien auswandern, das hat letztendlich aber nicht geklappt.

      Mein Opa stammt aus den Niederlanden und ich habe schon öfters mit dem Gedanken gespielt, dorthin auszuwandern. Mal sehen, ob mein Mann und ich diesen Schritt vielleicht irgendwann doch noch gehen.

      Ich werde mir jetzt Deinen Erfahrungsbericht ganz in Ruhe durchlesen und wünsche Dir weiterhin alles Gute für Dein Leben in der Schweiz.

      Liebe Grüße,
      Sonja
      Vielen herzlichen Dank für Eure Unterstützung im Dezember 2011 und im Februar 2012!

      Wir wünschen allen Teilnehmern der März Abstimmung viel Erfolg! :thumbsup: