Jede ID nur einmal voten pro Abstimmung

      Jede ID nur einmal voten pro Abstimmung

      Ich fände es, so wie es anderswo auch bei Abstimmungen gehalten wird, fairer, wenn jede ID nur einmal pro Monatsabstimmung voten dürfte.
      So puschen sich einige hoch, haben auch noch viele die mitvoten wie verrückt und andere sitzen ganz unten, mit teilweise gut gemachten Seiten, egal in welcher Kategorie und haben keine Chance.
      Unsere Seite www.animals-place.de nimmt gerade am Voting unter Tiere teil ;)
      Hi gabylhh,

      da muß ich Darkside recht geben - wie soll das denn gehen?
      Da wäre eine Überprüfung überhaupt nicht möglich und jedem Voter Tür und Tor geöffnet.

      Die Regeln sind klar und eindeutig.

      Auch der Wettbewerb ist unter den Regeln wie folgt genau definiert:

      In eigener Sache:

      Diese Webseite dient der Unterhaltung - falscher Ehrgeiz oder das unbedingte 'Siegen' zu müssen, sind hier fehl am Platz. Andere interessante Seiten kennen lernen, Kontakte zwischen Webmastern schaffen, im Forum Meinungen auszutauschen und.... - das ist unser Wunsch und wir hoffen damit auch bei den Besuchern dieser Seite auf Interesse zu stoßen. Da die Platzierung durch Stimmabgabe der Besucher erfolgt, ist nicht ausgeschlossen, dass durchaus auch Seiten den AWARD erhalten, die nicht unbedingt den üblichen Kriterien einer Award-Vergabe (Design, Ladezeit, Werbung...) entsprechen. Bitte berücksichtigt das und alle werden Ihren Spaß haben - 'Just for Fun'



      Um Vorurteile und Enttäuschungen vorzubeugen hier noch ein wichtiger zusätzlicher Hinweis:

      Wir sehen uns hier nicht im entferntesten als Konkurrenz zu den Webmastern, die in mühevoller Arbeit Webseiten von Bewerbern unter die Lupe nehmen und diese nach bestimmten Kriterien, die durchaus unterschiedlicher Natur sein können, bewerten und dafür 'Web-Awards' verleihen.

      Wir schätzen diese anspruchsvolle Arbeit sehr, da sie nicht einfach und sehr zeitintensiv ist. Vorraussetzung: Es handelt sich dabei auch um eine seriöse Awardvergabe, deren Kriterien hohen Ansprüchen entsprechen und die Anwendung dieser Voraussetzungen von erfahrenen Webmastern konsequent umgesetzt werden. An Vergleichen mit dieser Art der Awardvergabe erheben wir mit dem Besucher-Award nicht in geringster Weise einen Anspruch und distanzieren uns hiermit ganz klar und deutlich davon. Allein der Name unserer Seite ‚Besucher- A....’ verrät den Schwerpunkt unseres Anliegens. Hier sollen die Besucher Ihre Meinung äußern dürfen. Das die nicht immer neutral sein kann, ist auch uns klar, spielt hierbei aber keine Rolle. Ohne Regeln läuft selten etwas, daher gibt es auch bei uns welche, die unbedingt eingehalten werden müssen. An sich aber, steht die Unterhaltung und der Spaß im Vordergrund. Die ersten vier Plätze einer Rubrik erhalten am Monatsende einen ,Besucher-Award’. Auch wenn zwischen Gold, Silber, Bronze und 4. Platz unterschieden wird, erkennt man am Schriftzug (Besucher-...) deutlich den Ursprung. Das man durch den Besucher-Award neue und durchaus auch anspruchsvolle Seiten in und auch außerhalb der entsprechenden Kategorie kennen lernen kann, versteht sich von selbst. Ebenso sind wir stolz darauf, dass sich ständig neue Kontakte und Freundschaften zwischen den Besuchern, Teilnehmern, Mitgliedern von Foren,.... aufbauen. Allein diese Beispiele zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Für Verbesserungen und Anregungen sind wir Euch jederzeit dankbar.

      In diesem Sinne

      Peter
      Mal eine Gegenfrage:Würdest du ,wenn es nur einmal ginge,jeden Tag.oder jeden 2ten Tag hier sein und etwas schreiben?Nö...also wäre so ein Award-gähn-langweilig,unpersönlich....oder nicht!?
      lg Oliver

      Besucher Award-Das Original..nur wo Besucher Award drauf steht ist auch Besucher Award drin-das Original-ohne wenn und aber!


      © der Bilder liegt bei mir fantasticharmony.blogspot.de
      Meine Bilder bitte NICHT mitnehmen!
      Danke

      Sicherlich hat es einen gewissen Beigeschmack, wenn einige die überwiegende Anzahl ihrer Stimmen aus gegenseitigem Voten hier aus dem Forum beziehen, nach dem Motto "wie ich Dir so du mir". Aber die Regeln sind bekannt und niemand wird gezwungen mitzumachen. Liegt auch an jedem selbst, die Werbetrommel ausreichend zu rühren.

      Letztendlich spiegelt die Platzierung in der jeweiligen Awardwertung nur eine gewisse Stimmenanzahl wieder. Ob immer die qualitativ besten Seiten ganz oben stehen bleibt dahin gestellt. Und letzendlich braucht die Seite vom Besucher-Award auch den Traffic, ganz sicher nicht ganz unwichtig für die Werbeanzeigen. ;)

      Ich fands ganz interessant, als ich im Dezember mitgemacht habe. Aber letzendlich sollte sich jeder die Bestätigung für seine Homepage bei seinen Gästen und vor allem seiner Zielgruppe holen. Das hier ist eine nette Momentaufnahme, mehr nicht.
      Wir haben bei unserer Seite ja nicht so viele registrierte Nutzer, dennoch haben wir natürlich gemäß den Regeln Werbung via Facebook gemacht.
      Da ich auch ein Woltlab Forum verwende und in verschiedenen Woltlab-Szene Foren angemeldet bin werbe ich natürlich auch dort.
      Für unsere Nutzer ist dieser Award auch eine tolle Möglichkeit eine Art Solidarität mit dem "favorisierten Forum" zu zeigen.
      Auch haben wir zwei Nutzer die mit Ihren webseiten antreten. Eine aktiv, die andere steht auf der Warteliste.
      Die werden wir natürlich unterstützen.
      Was die IP-Adresse anbelangt:
      Selbst meine Frau kann für mein Forum nicht voten, da wir hinter einem Router sitzen, sprich nach außen hin die gleiche IP haben. Ist nun mal so.
      Aber ich gehe davon aus, das hier ein gescheites Tracking-System verwendet wird. Da bekommt man dann ja noch andere Werte übermittelt und kann so Leute
      die Ergebnisse manipulieren wollen auch schnell entlarven.
      Als kleines Beispiel mal ein Screenshot vom Trackingsystem in unserem Forum:

      Wenn nun irgendwo steht: Es wurden Punkte wegen eines Regelverstoßes abgezogen, kann man davon ausgehen das es Hand und Fuß hat.
      Hi :)

      Und letzendlich braucht die Seite vom Besucher-Award auch den Traffic, ganz sicher nicht ganz unwichtig für die Werbeanzeigen. ;)

      Hi Crusher70,

      wenn es mal so wäre 8)

      Eben nicht Tür und Tor geöffnet, im Gegenteil, dass jeder nur einmal pro Kategorie und der ganzen Abstimmung, an seine Favoritenseite oder auch die eigene, voten kann.

      Hi gabylhh,

      sorry, habe mich vielleicht falsch ausgeedrückt, aber Darkside hat hier vollkommen recht, so eine Überprüfung nur nach IP würde gar nichts bringen :!:
      Und ich kann Dir eines sagen, es gibt viele berühmte Award-Abstimmungen mit E-Mailbestätigung, Code Zusendung, .... und und und
      Meinst Du da geht es anders zu??? Da besorgt man sich mal schnell 50 unterschiedliche Mailadressen und stimmt für seinen Favoriten ab, ist alles gar kein Problem. :D
      Nein, da schaue ich mir lieber von jedem einzelnen Teilnehmer, Rubrikenweise die einzelnen LOG-Daten an (jede Stimme) und kann ganz einfach die 'Regelsünder' ausfindig machen. Nun gut, es gibt ganz 'Schlaue', die meinen dann schalte ich eben einen Proxy dazwischen und/oder anonymisiere meine Stimmen - meinst Du die sind weniger auffällig. Wir verlassen uns da auch nicht auf irgendwelche Tools, wir kontrollieren die Stimmen alle noch 'händisch'! Natürlich nicht rund um die UHr - macht aber nichts, da diese ja aufgezeichnet werden ;)

      Na klar, wer im www betrügen will, der wird immer betrügen können - da ist kein online Banking sicher!
      Aber bei einem Besucher-Award - die das hier probieren tun mir einfach LEID - müssen viel Zeit haben - auch wenn es nichts nützt :thumbsup:

      Hi Schnödewind :meinung:

      In diesem Sinne

      Peter
      Aus dem dreistündigen Voten entsteht auch eine Art Gemeinschaft unter den regelmäßigen Votern für eine Seite. Es ist sogar eine Gruppe in facebook daraus entstanden. Das wäre bei einmaligem Voten gar nicht möglich. Es geht doch darum die Seite bekannt zu machen und das geht nur, wenn ein entsprechendes Interesse zum Teilen und weiter verbreiten da ist, was bei einmaligem Voten nicht der Fall sein würde.

      Was ich jedoch anregen würde ist, die zweite Stelle hinter dem Komma sichtbar zu machen, damit man besser verfolgen kann, wie die Prozente steigen. Je mehr Stimmen eingehen, desto länger dauert es, bis die Veränderung sichtbar wird. Das ist ein wenig ermüdend :sleeping:

      Ich bin vom Erfolg jedenfalls vollkommen überrascht und hätte das nie gedacht! Danke für die Idee des Besucher-Awards.

      Liebe Grüße
      Peter
      "Wenn Richten, ... dann Aufrichten"
      world-type.de/
      Ihr findet uns auch auf Facebook
      https://www.facebook.com/Skulptur.Wenn.Richten.dann.Aufrichten

      PeterKalb schrieb:

      Aus dem dreistündigen Voten entsteht auch eine Art Gemeinschaft unter den regelmäßigen Votern für eine Seite. Es ist sogar eine Gruppe in facebook daraus entstanden. Das wäre bei einmaligem Voten gar nicht möglich. Es geht doch darum die Seite bekannt zu machen und das geht nur, wenn ein entsprechendes Interesse zum Teilen und weiter verbreiten da ist, was bei einmaligem Voten nicht der Fall sein würde.

      Was ich jedoch anregen würde ist, die zweite Stelle hinter dem Komma sichtbar zu machen, damit man besser verfolgen kann, wie die Prozente steigen. Je mehr Stimmen eingehen, desto länger dauert es, bis die Veränderung sichtbar wird. Das ist ein wenig ermüdend :sleeping:

      Ich bin vom Erfolg jedenfalls vollkommen überrascht und hätte das nie gedacht! Danke für die Idee des Besucher-Awards.

      Liebe Grüße
      Peter

      Oh coool. Kannst du mir den Link der Gruppe schicken?
      Golden Moments (Lyrics, Gedichte, Geschichten und mehr)
      -Nominiert in Kunst und Literatur im Juni-


      Hallo Peter

      Was ich jedoch anregen würde ist, die zweite Stelle hinter dem Komma sichtbar zu machen, damit man besser verfolgen kann, wie die Prozente steigen. Je mehr Stimmen eingehen, desto länger dauert es, bis die Veränderung sichtbar wird. Das ist ein wenig ermüdend.


      Vielen Dank für freuen uns immer über jeden gutgemeinten Vorschlag :thumbsup:

      In diesem Fall muss ich Dir allerdings sagen, dass es das mit der 2. Stelle hinter dem Komma schon einmal gab! Leider mit dem Erfolg, dass wir uns vor Mails nicht retten konnten, da viele 'Voter' fragten warum Ihre Stimme nicht angezeigt wird!! Fakt ist - genau wie Du es ja auch hier schon beschrieben hast -, dass je mehr Stimmen abgegeben wurden, der Ausschlag der Prozentzahlen sich immer weniger bemerkbar macht. Aber bei einer Stimmenabgabe von hunderten oder sogar von tausenden von Stimmen wird auch irgendwann sich die 2. Stelle nicht mehr bemerkbar verändern. Außerdem entstehen natürlich - wie jetzt auch - Rundungsdifferenzen. Aber alle diese Sachen sind rein optisch betrachtet! Bedeutet, dass die exakte Prozentzahl natürlich im Hintergrund für die Berechnung der Plätze als Basis dient! Auch bei den Abstimmungsendergebnissen werden natürlich die genaue Anzahl der Stimmen zu Grunde gelegt! :thumbup:

      Wie geschrieben, es hat sich jedenfalls herausgestellt, dass - so wie es momentan ist - am besten händelbar ist ;)

      Einiges dazu steht hier auch bereits im Forum unter: Prozentangabe bei den Abstimmungen

      In diesem Sinne

      Peter