Warum sind wir Forumsmitglieder eigentlich aktiv?

      Warum sind wir Forumsmitglieder eigentlich aktiv?

      Ich möchte hier mal etwas Grundsätzliches sagen, weil ich diese Diskussion eben gelesen habe, aber auch, weil ich schon lange dazu etwas sagen wollte.
      Erst mal dieses Zitat:

      heimbiotop schrieb:

      Ich muss mich gerade der Kritik stellen, dass ich nicht oft genug Kommentare in das Forum schreibe.
      Das ist offenbar für euch alle der einzige Grund für meine Seite zu stimmen.

      Es steckt viel Arbeit in meiner Homepage und sie ist gut und verdient jede Stimme!

      "Gewinnen" kann aber nur eine Seite, wenn sie die Forumsmitglieder mit "Likes" bestochen werden, damit sie alle drei Stunden voten.

      Votet für meine Seite oder lasst! Ich bin jedenfalls aus dieser Diskussion raus.


      Ich kann jetzt nur für mich sprechen, auch wenn ich denke, dass ich mit meiner Meinung nicht allein dastehe: Ich vote gern und helfe auch gern mit meiner Stimme. Ich eröffne auch ab und zu eine Diskussion. Ich werde dafür nicht bezahlt.Oder belohnt. Ich könnte auch in dieser Zeit anderes tun. Ich denke, wir alle tun es, um das Forum lebendig zu halten und weil es uns Freude macht, ""Pünktchen" zu verschenken. Ja, verschenken.

      Wenn wir aber merken, dass gar keine Notiz davon genommen wird, dass sich der Webmaster nach dem Eröffnen der Diskussion gar nicht oder höchst selten blicken lässt, dann lässt unsere Lust, unsere Freude nach. Dann "schenken" wir unsere Zeit und unsere Stimme eben einer anderen Seite.

      Was da geschrieben wurde mit der Bestechung- das ist beleidigend:

      heimbiotop schrieb:

      "Gewinnen" kann aber nur eine Seite, wenn sie die Forumsmitglieder mit "Likes" bestochen werden, damit sie alle drei Stunden voten.


      Das ist meine Meinung.



      :love:





      Kleine ERgänzung.
      1.Natürlich gibt es mehr Webmaster, die ihre Diskussion eröffnen und sich dann nicht mehr sehen lassen.Das ist beileibe kein Einzelfall.
      2. Unsere wenigen Stimmen sind nie das Zünglein an der Waage. Die Stimmen kommen von außerhalb und bringen erst eine Website dazu, den erstrebten Award zu gewinnen.Unser Einfluss ist da eher gering.




      :love:





      Der Kommentar der Dame, die Regina hier zitiert, disqualifiziert sich eigentlich von selber. Aber ein paar Worte möchte ich doch noch verlieren. Niemand bestreitet, dass das Betreiben der eigenen Homepage viel Arbeit, zuweilen auch Geld und vor allem Nerven kostet. Es bleibt natürlich auch nicht aus, dass bei subjektiver Betrachtung die eigene Homepage das Maß aller Dinge darstellt, wobei ich wohlwollend davon ausgehe, dass dieser Personenkreis hoffentlich eine Minderheit darstellt und auch die Arbeit, Aufbau, Optik anderer Menschen zu schätzen weiß.

      Beim Besucher Award meldet man sich natürlich an, mit dem Ziel zu gewinnen, was in falschem Ehrgeiz münden kann, wie man dem Kommentar der Dame und ihrer Homepage (Heimbiotop) entnehmen kann. Verbunden mit dieser Voreingenommenheit kommen dann auch seltsam anmutende Sichtweisen hinzu.

      Es stehen in den Abstimmungskategorien mind. 4, maximal 12 Homepages zur Auswahl. Freie Auswahl sozusagen, wobei man nicht gezwungen wird zu voten, es jedoch umso lieber macht, wenn sich der Diskussionseröffner um seinen Thread kümmert. Das angesprochene Liken ist ein gern gesehenes Zeichen, allerdings kein Muss, dass man sich über die Zeit freut, die sich der Voter nimmt, die nervigen Captchas auszufüllen und einzschreiben. Sicherlich wäre auch ein platziertes Danke schön nicht zuviel des Guten.

      Soweit zu meiner Meinung.

      Regina, ein "alter Hase" und auch einer der guten Seelen des Forums stellte die Frage, warum wir Forumsmitglieder eigentlich aktiv sind. Im Vordergrund steht bei mir der Spaß, mit Menschen zu kommunizieren, im Austausch zu sein, seine Homepage bekannter zu machen, den einen oder anderen für sein Hobby, sein Themengebiet begeistern zu können. Da diese Attribute auf mich zu treffen, bin ich seit bald 3 Jahren aktives Mitglied des Forums.
      Zu Punkt 1: Zustimmung auch von meiner Seite, wobei die Entschuldigungen, sofern überhaupt noch etwas im Thread geschrieben werden, origineller Natur sind. Grundsätzlich wurde noch jeder neue Webmaster mit offenen Armen empfangen, was an den eingeschriebenen Votings im Thread abzulesen ist, der mit zunehmender Inaktivität der Webmaster natürlich tendenziell abfällt. Meine Meinung hierzu: Selbst schuld!
      Zu Punkt 2: Das ist wohl wahr. Es ist ein weitverbreiteter Irrglaube, dass die Stimmen wohl das Zünglein an der Waage sind, welche leicht zu entkräften sind, wenn man sich in diesem Monat alleine die Stimmenanzahl in der Kat. Kunst/Literatur ansieht oder die letzte Jahresabstimmung!

      Herbstfrau schrieb:


      1.Natürlich gibt es mehr Webmaster, die ihre Diskussion eröffnen und sich dann nicht mehr sehen lassen.Das ist beileibe kein Einzelfall.
      2. Unsere wenigen Stimmen sind nie das Zünglein an der Waage. Die Stimmen kommen von außerhalb und bringen erst eine Website dazu, den erstrebten Award zu gewinnen.Unser Einfluss ist da eher gering.
      Ich greife die Frage mal anderst auf.
      Was würde hier noch passieren ohne die "alten" Hasen?
      Es werden Seiten eröffnet und die Webmaster melden sich nie wieder,zum Glück kommen dann die "alten" Hasen,
      aktuell Oli,Mandy,Regina,Mirko und machen Seiten auf damit überhaupt gevotet werden kann,dann noch 3-4 die mitvoten ,aber ohne die Mitgliedereröffnungen wäre nix mehr.
      Finde ich persönlich schade,das von außerhalb so wenig Interesse besteht.
      LG Yvonne :)

      :meld: Oli,Sven und Peter IHR seid Spitze :meinung:


      Koenigsjaeger schrieb:

      @ LenaDi: Hast Du auch eine Homepage, die man besuchen kann?

      Ja,das würde mich auch mal interessieren... :) ...
      lg Oliver

      Besucher Award-Das Original..nur wo Besucher Award drauf steht ist auch Besucher Award drin-das Original-ohne wenn und aber!


      © der Bilder liegt bei mir fantasticharmony.blogspot.de
      Meine Bilder bitte NICHT mitnehmen!
      Danke

      Ich sehe das Ganze als Spaß! Auf der Jagd nach Pünktchen geht aber oft das Interesse an der HP der anderen unter (möchte mich da gar nicht ausnehmen)! Ein wenig schade fand ich, dass ich eigentlich überwiegend mit mir selbst “diskutiert“ habe! Private Nachrichten oder Emails blieben leider unbeantwortet.
      Aber es hat trotzdem Spaß gemacht und es war auf jeden Fall eine Erfahrung für mich! Ach ja... ich glaube schon, dass es einfacher ist, wenn man Unterstützung von anderen Forumsmitgliedern bekommt. Andere Bekannte dazu zu bringen, mehrmals am Tag abzustimmen, klappt nur bedingt!
      Ich gratuliere allen Gewinnern und wünsche allen Teilnehmern der Juni Diskussion viel Erfolg!